Konfigurator-Blog

Hier halten wir Sie auf dem Laufenden

Glühnirne Fassung rendering virtuelle fotografie

Virtuelle Fotografie für optimale Produktbilder

Gute Produktbilder reichen im E-Commerce heutzutage nicht mehr. Sie müssen hervorragend sein, denn sie gehören zur Basis einer erfolgreichen Verkaufsstrategie. Kleine und mittelständische Einzelhändler können sich mit optimalen Produktbildern gegen Großunternehmer behaupten. Virtuelle Fotografie bildet dafür die Basis. Was das ist, erklären wir Ihnen hier.

Weiterlesen...
Bettina GoettlerVirtuelle Fotografie für optimale Produktbilder
Ikea app place augmented reality

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für Augmented Reality

Für Einzelhändler ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt, Augmented Reality zu nutzen. Die Technologie stellt Waren und Produkte optimal dar und macht einen Einkauf für den Kunden zu einem Erlebnis. Augmented Reality eignet sich viel besser als andere Features dazu, einen Kunden vom Kauf zu überzeugen.

Weiterlesen...
Bettina GoettlerJetzt ist der richtige Zeitpunkt für Augmented Reality
Die Lieferung in den stationären Handel kann Retouren reduzieren.

Sieben Tipps, um Retouren zu reduzieren

Es sind gewaltige Zahlen: In Deutschland wurden im Jahr 2018 etwa 490 Millionen Artikel in 280 Millionen Paketen retourniert. Im vergangenen Jahr hat jeder zweite Deutsche Waren retourniert, die er zuvor online bestellt hatte. Am häufigsten werden Bekleidung und Schuhe zurückgesendet. Diese Retouren haben nicht nur negative ökologische, sondern auch ökonomische Folgen, denn knapp vier Prozent der Rücksendungen werden vernichtet. Einzelhändler verlieren also bares Geld – ganz abgesehen vom fehlenden Umsatz, da ja retournierte Ware nicht bezahlt wird. Hier sind sieben Tipps, wie Retouren reduziert werden können.

Weiterlesen...
Bettina GoettlerSieben Tipps, um Retouren zu reduzieren
Augmented Reality Konfigurator der ObjectCodeGmbH

Augmented Reality: Die Vorteile und was es ist

Immer öfter hört man in den Medien etwas über Augmented Reality, kurz AR. Das Bild von Kunden und Messebesuchern, die mit dicken schwarzen Brillen fasziniert durch die Gegend gucken, hat inzwischen jeder schon mal irgendwo gesehen. Doch was hat es damit eigentlich auf sich? Brauche ich diese Brille wirklich, um eine Augmented Reality zu erzeugen? Handelt es sich tatsächlich um den nächsten Schritt der technischen Weiterentwicklung? Und wie kann ich das Ganze im  Zusammenhang mit meinem Produkt einsetzen?

In diesem Beitrag erklären wir Ihnen nicht nur, was Augmented und Virtual Reality eigentlich sind. Sie erfahren auch, warum Sie ernsthaft über die Erweiterung Ihres Konfigurators nachdenken sollten. Sie können damit nämlich mit wenig Aufwand einen großen Zufriedenheitsfaktor bei Ihren Kunden erzeugen.

Weiterlesen...
Su BalkoAugmented Reality: Die Vorteile und was es ist
Kann der Konfigurator mein Produkt gut erklären?

Kann der Konfigurator mein Produkt gut erklären?

Der Gedanke, das eigene Produkt nur über einen Konfigurator zu verkaufen, kann irritierend wirken. Begreift der Kunde denn auch wirklich, wie er das Produkt gestalten kann? Ist das Angebot tatsächlich verständlich? Wir wissen, wieso diese Fragen viele Interessenten bewegen. Immerhin bleibt bei einer interaktiven Darstellung nur wenig Platz für ausführliche Hilfetexte und klassische Produktbeschreibungen. Beides ist bei unserem Produktkonfigurator aber auch nicht nötig! Wir klären in diesem Beitrag die Frage „Kann der Konfigurator mein Produkt gut erklären?“.

Weiterlesen...
Su BalkoKann der Konfigurator mein Produkt gut erklären?
Jörg ViolaBlog – alles Wissenswerte über Konfiguratoren