Produkt-Konfigurator.jpg

Produkt-Konfigurator: Gewinn oder Geldverschwendung?

Wir leben in einer Zeit, in der der Wunsch nach Individualisierung ein Ausmaß erreicht hat, das es so vorher noch nie gab. Um zukünftig als Unternehmen erfolgreich zu sein, reicht der Verkauf qualitativ hochwertiger Produkte nicht mehr aus. Je individueller ein Produkt angepasst werden kann, desto besser. Die Kunden von heute möchten einzigartige Produkte, die sie selber gestalten und selbst designen können.

Viele Unternehmen haben diesen Trend bereits erkannt, doch an der Umsetzung hakt es noch. Produkte können in unterschiedlichen Ausführungen erworben werden, doch wie das Endprodukt dann tatsächlich aussieht, wird nicht gezeigt und bleibt der Fantasie der Kunden überlassen.

Vielleicht machen Sie ja auch noch diesen Fehler und verschenken damit potenzielle Kunden an die Konkurrenz, die bereits einen Produkt-Konfigurator in 3D besitzt!

Mit Produkt-Konfiguratoren in 2D oder 3D werden individuelle Kundenwünsche schnell, effizient und fehlerfrei erfüllt. Um den Einstieg in dieses Themengebiet etwas zu erleichtern, sind wir nachfolgend auf die häufigsten Fragen eingegangen, die im Hinblick darauf oft gestellt werden.

Was ist eigentlich ein Konfigurator?

Ein Konfigurator ist ein Computerprogramm, mit dessen Hilfe Kunden die angebotenen Produkte ganz individuell gestalten können. Je nach Auswahl der zur Verfügung stehenden Produkteigenschaften sehen die Kunden das so modifizierte Produkt in Echtzeit vor sich auf dem Bildschirm. Bei der selbstständigen Produkterstellung bleiben keine Fragen offen, da jeder mögliche Schritt und jede Entscheidungsmöglichkeit bereits vorgegeben ist. Zusätzliche Informationen zu den einzelnen Auswahlmöglichkeiten können mithilfe von Bildern oder Videos eingespielt werden.

Welche Vorteile bietet ein Echtzeit-Konfigurator?

Ein Konfigurator ist nicht nur ein ausgezeichnetes Marketinginstrument, sondern kann Ihnen langfristig sowohl Geld einsparen als auch zu mehr Verkäufen führen:

  • Kundenbindung: Mit einem 3D-Produktkonfigurator können Kunden direkt an der Erstellung ihres Wunschprodukts mitwirken und bauen so eine emotionale Bindung dazu auf. Daraus ergibt sich ein gewisser Besitzwunsch, der im besten Fall zu einer Kaufaktion führt. Dieser Effekt ist nicht zu unterschätzen! Kunden, die mithilfe eines Konfigurators eine gewisse Zeit damit verbracht haben, ihr Produkt nach ihren Wünschen zu gestalten, weisen eine höhere Wahrscheinlichkeit auf, den Kaufprozess auch wirklich abzuschließen.
  • Leichtere Auffindbarkeit bei Google: Heutzutage suchen immer mehr Menschen direkt nach Online-Konfiguratoren für Produkte, die sie in Echtzeit nach ihren Wünschen gestalten können. Die anschließend höhere Verweildauer auf der Website wirkt sich ebenfalls positiv auf das Ranking in den Suchmaschinen aus und führt dementsprechend zu mehr Sichtbarkeit.
  • Einsparung von Beratungskosten: Dadurch, dass der Produkt-Konfigurator 7 Tage die Woche 24 Stunden lang erreichbar ist und die Kunden Schritt für Schritt durch den Anpassungsprozess führt, können Beratungskosten eingespart werden. Einmal entwickelt und mit allen nötigen Informationen versehen, steht ein Konfigurator so rund um die Uhr für alle interessierten Kunden zur Verfügung.
  • Verhindert Fehlplanungen: Ein vorher festgelegter und durchdachter Prozessverlauf macht Fehlplanungen schlichtweg unmöglich. Der Kunde kann das Produkt nur in dem Maße verändern und zusammenstellen, wie es anschließend auch geliefert werden kann.
  • Unterstützt Vertriebsmitarbeiter: Mit einem 3D-Konfigurator müssen sich Vertriebsmitarbeiter nicht mehr auf die Vorstellungskraft potenzieller Kunden verlassen, sondern können alle möglichen Varianten des Produkts direkt am Bildschirm veranschaulichen.
  • Widerrufsrecht entfällt: Individualisierte Produkte sind vom allgemeinen Widerrufsrecht ausgeschlossen, sodass das Risiko entfällt, bereits gelieferte Produkte wieder zurücknehmen zu müssen
  • Bessere Veranschaulichung des Produkts: Die dreidimensionale Produktdarstellung in Echtzeit gibt den Kunden das Gefühl, direkt vor Ort zu sein und das Produkt von allen Seiten betrachten zu können.
  • Intuitive Benutzerführung: Spielerisch einfach kann der Kunde sein Produkt individuell anpassen – egal ob auf dem Smartphone, Tablet, PC oder MAC.
  • Erhöhung der Reichweite: Der Online-Produktkonfigurator ermöglicht es Kunden, die selbst erstellten Kreationen auf sozialen Netzwerken wie Facebook zu teilen. So wird die Reichweite Ihres Unternehmens und Ihrer Produkte vergrößert und Sie erhalten kostenlose Werbung.
  • Trends erkennen: Mithilfe der von den Kunden selbst erstellten Produkten können Sie herausfinden, was momentan angesagt ist und worauf Ihre Kunden besonderen Wert legen.

Wie funktioniert ein Produkt-Konfigurator überhaupt?

Ganz einfach ausgedrückt funktioniert ein Konfigurator mittels Ja/Nein-Fragen und Auswahlfelder, mit deren Hilfe der Kunde sein Wunschprodukt selbst designen kann. Mit leicht verständlichen Fragestellungen wird der Kunde durch den Konfigurationsprozess geführt. Im Hintergrund wurden Entscheidungsbäume mit Eigenschaften sowie ein Regelwerk angelegt. Dieses gibt vor, welche Kombinationsmöglichkeiten möglich sind. Der Konfigurator kann so eingerichtet werden, dass er sich die notwendigen Daten aus der Produktdatenbank oder dem PIM zieht und Sie somit ganz einfach die Produktdaten selbst pflegen können. Die Bilder, die der Produkt-Konfigurator anzeigt, können entweder 2D-Visualisierungen oder 3D-Grafiken sein. Am Ende des Individualisierungsprozesses kann der Kunde sein so entworfenes Produkt dann entweder direkt kaufen oder er sendet eine Angebotsanfrage für das von ihm erstellte Produkt an den Hersteller.

Wie viel kostet ein Konfigurator?

Die Kosten eines Echtzeit-Konfigurators hängen von folgenden Faktoren ab:

  • der Anzahl und der Art der Produkte
  • der Art der Darstellung: 2D oder 3D
  • ob 3D-Modelle/2D-Visualisierungen bereits vorliegen oder neu erstellt werden müssen
  • welche Funktionen der Konfigurator haben soll
  • wie viel verschiedene Konfigurationsmöglichkeiten es geben soll
  • ob eine Preisberechnung stattfinden soll oder nicht

Als groben Anhaltspunkt lässt sich sagen, dass die Kosten eines einfachen 3D-Konfigurators bei ca. 10.000 € starten.

Gibt es für bestimmte Produkte nicht auch schon fertige Konfiguratoren?

Da wir eine auf Konfiguratoren spezialisierte Agentur sind, ist es natürlich möglich einzelne Bauteile bestehender Produkt-Konfiguratoren zu übernehmen, um dadurch die Entwicklung zu beschleunigen und die Kosten zu senken. Aber auch diese übernommenen Teile sind dann anschließend auf Ihr Shopsystem, Ihre Website und Ihre ganz speziellen Produkteigenschaften, Kombinationsmöglichkeiten und Wünsche abzustimmen. Je nachdem, ob der Konfigurator mittels Link, iFrame oder Script in Ihre Webseite eingebunden werden soll, müssen Änderungen vorgenommen werden.

Was passieren könnte, wenn Sie nicht in einen Produkt-Konfigurator investieren

Sie wollen es Ihrer Konkurrenz besonders einfach machen, an Ihnen vorbei zuziehen? Dann investieren Sie nicht in die Zukunft und sparen sich das Geld für einen Konfigurator!

Mögliche Auswirkungen, wenn Sie auf einen Konfigurator verzichten:

  • Fehlendes Verkaufsargument: Die Verkäufe stagnieren oder gehen zurück, da mit den Jahren Kunden Konfiguratoren erwarten und nur dort ihre Produkte kaufen werden, wo diese Voraussetzung erfüllt wird.
  • Suchmaschinenpositionierung verschlechtert sich: Sie verschwinden von der ersten Seite der Suchergebnisse bei Suchmaschinen wie Google und Co.. Potenzielle Kunden werden ausdrücklich nach Online-Shops oder Anbietern mit 3D-Echtzeit-Konfiguratoren suchen, wozu Sie dann nicht gehören und somit nicht in der Suchergebnisliste erscheinen werden.
  • Verpasster Trend: Sie verpassen die Entwicklung hin zu virtuellen Einkaufserlebnissen und es wird von Jahr zu Jahr schwerer werden, diesen Rückstand wieder aufzuholen.

Gehen Sie dieses Risiko nicht ein und holen Sie sich noch heute unverbindlich und kostenlos Ihr Angebot für einen Konfigurator!

Jennifer FahlProdukt-Konfigurator: Gewinn oder Geldverschwendung?
Share this post