Produktkonfiguration Produktmerkmale

Produktkonfiguration als Basis f√ľr den effizienten Online-Vertrieb

Im Laufe der letzten Jahre haben sich die Spielr√§ume des E-Commerce ma√ügeblich revolutioniert: Branchen√ľbergreifende Erfahrungswerte zeigen, dass die M√∂glichkeit zur kundenspezifischen Individualisierung von Produkten eine wertvolle Bereicherung darstellt ‚Äď auch f√ľr Ihre digitale Vertriebsplattform. Dazu wird typischerweise eine Software zur Produktkonfiguration eingesetzt, die es dem Nutzer erlaubt, verschiedene Parameter des Artikels passgenau an die eigenen W√ľnsche anzupassen.¬†

Die Vorteile einer solchen Vorgehensweise gegen√ľber dem klassischen Online-Vertrieb sind zahlreich:
So entf√§llt nicht nur die Notwendigkeit f√ľr Warenkataloge mit hunderten Angeboten, die jeweils nur eine Variante des Kernprodukts darstellen; auch erh√§lt der Nutzer einen dreidimensionalen ersten Eindruck des fertigen Produkts.

Gew√ľnschte Anpassungen k√∂nnen selbst, kontaktlos und ohne vertiefte technische Kenntnisse vorgenommen werden, was wiederum Ihre Vertriebs- und Service-Kapazit√§ten entlastet.

3D-Produktvisualisierung-modell-tisch

Somit k√∂nnen sowohl im B2B als auch im B2C-Kontext Prozesse wesentlich verschlankt und gleichzeitig neue Absatzpotenziale erschlossen werden. Weitere Hintergr√ľnde und Mechanismen der Produktkonfiguration lernen Sie in diesem Artikel kennen! 

Digitalisierung und Systematisierung des Angebots als Grundvoraussetzung f√ľr erfolgreiche 3D-Produktkonfiguration

Um die Konfiguration Ihres Angebots mit verschiedenen Individualisierungsmöglichkeiten umzusetzen, muss die Software mit einer entsprechenden Datengrundlage ausgestattet werden.

Hier gilt es, Ihre physische Produktpalette in digitale Pendants zu √ľberf√ľhren.
Bestehen hierzu bereits Anlagen in Form von PDM- oder CAD-Daten, können diese in der Regel von der Produktkonfigurations-Software importiert werden.

Produktdaten mittels Konfigurator aktualisieren

In Verbindung mit Datens√§tzen aus bereits verwendeten ERP- oder CRM-Systemen b√ľndelt der Konfigurator die vorliegenden Informationen zu einer umfassenden Wissensdatenbank, die als multifunktionale Schnittstelle zwischen Unternehmen und Kunde fungiert. 

Die Software ist in der Lage, im sp√§teren Konfigurationsprozess einer vordefinierten Produktlogik, also einer Art ‚ÄěRegelwerk‚Äú, zu folgen: So k√∂nnen, je nach Branche und Angebot,

  • etwa funktionale Abh√§ngigkeiten,
  • geometrische Vorgaben,
  • Mindest- oder H√∂chstabst√§nde,
  • Material- und Farbkombinationen,
  • oder auch die Einhaltung rechtlicher Vorgaben vollautomatisiert ber√ľcksichtigt werden.

Der Kunde generiert ein individuelles Produkt, dessen Realisierbarkeit bereits  im Voraus  garantiert werden kann, ohne dass es einer zus√§tzlichen Pr√ľfung bedarf.

Unterst√ľtzt durch qualifizierte Beratungsleistungen, sp√§tere √Ąnderungsm√∂glichkeiten ‚Äěon the fly‚Äú oder die animierte Darstellung sp√§terer Produktfunktionen erweist sich der Konfigurator also als echte Allround-L√∂sung f√ľr Ihren Vertrieb.

Wie die Konfigurationsmöglichkeit von Produkten Ihren Vertrieb bereichert

Mit dem Einsatz einer Software zur 3D-Produktkonfiguration verschaffen Sie sich einen elementaren Vorteil gegen√ľber Ihren Mitbewerbern am Markt.

Entscheiden Sie sich f√ľr die Implementierung eines digitalen Produktkonfigurators, erh√∂hen Sie somit die Reichweite Ihres Angebots immens und k√∂nnen sich effektiv von anderen Unternehmen abheben, die auf andere Vertriebswege zur√ľckgreifen.

Produktkonfiguration Zitat Beispiel
Mehr dazu: Case-Study Klinker-Konfigurator

Sowohl f√ľr H√§ndler als auch Hersteller wird auf diese Weise eine praktische M√∂glichkeit geschaffen, das eigene Produkt leicht verst√§ndlich, interaktiv und anpassbar zu pr√§sentieren. Kein anderes Vertriebstool bietet einen so umfangreichen Funktionsumfang bei gleichzeitig einfacher Handhabung.

Produktkonfiguration Software backend

Die interne Anpassung der Software ist unterdessen selbst f√ľr neue Mitarbeiter intuitiv erlernbar. Ressourcen aus Administration, Beratung, Logistik und Retouren-abwicklung werden effektiv geschont. Somit erweist sich die digitale Produktkonfiguration als unerl√§sslicher Bestandteil einer digitalen Gesch√§ftsstrategie.

Vorgefertigte Software zur Produktkonfiguration als einfache M√∂glichkeit der Implementierung 

Wenn sich Unternehmen in der Vergangenheit f√ľr die Einbindung eines Produktkonfigurators entschieden haben, war dies in der Regel mit der Programmierung einer v√∂llig neuen Software verbunden. Dieser Weg bietet zweifelsohne eine Reihe von Vorteilen, wie die ma√ügeschneiderte Anpassung an das eigene Warenangebot oder die Einrichtung exklusiver Funktionen auf Wunsch.

Gleichzeitig birgt eine solche beauftragte ‚ÄěEigenkreation‚Äú allerdings auch diverse Nachteile: Von erh√∂hten Kosten aufgrund der individuellen Erstellung und Pflege bis hin zu unberechenbaren Zeitaufw√§nden f√ľr das notwendige Controlling der Programmierarbeiten k√∂nnen solche Projekte das gew√ľnschte Ziel schnell verfehlen. 

Hier bietet es sich an, auf eine standardisierte Software wie den K3-Konfigurator von ObjectCode zur√ľckzugreifen:
Unser Tool zur Produktkonfiguration kann f√ľr zahlreiche Branchen adaptiert werden, folgt dabei stets dem gleichen Grundkonzept und wird durch unsere IT-Spezialisten stetig weiterentwickelt. Um bei der Pr√§sentation und Konfiguration Ihres Angebots dennoch keine Kompromisse eingehen zu m√ľssen, k√∂nnen punktuelle Anpassungen an Ihr Gesch√§ftsfeld unkompliziert eingearbeitet werden.

Gleichzeitig bleiben Ihnen alle Vorteile einer ganzheitlichen Konfigurator-L√∂sung erhalten, sodass Sie unter anderem von einer hochwertigen Benutzerf√ľhrung, responsivem Design je nach Endger√§t oder Augmented Reality profitieren. Nutzen Sie die St√§rken unserer vielfach erprobten K3-Plattform und verbinden Sie umfassende Funktionsvielfalt mit der Verl√§sslichkeit eines bew√§hrten Grundger√ľsts!

Augmented Reality Konfigurator der ObjectCode GmbH

3D-Visualisierungen und Augmented Reality zeigen das Potenzial der Produktkonfiguration

Messestand-Konfigurator Software 3D f√ľr Messebau

Beispiel: Messestand-Konfigurator. Statt komplexe Produktbrosch√ľren zu studieren, wird der Messestand online konfiguriert.

Moderne Produktkonfigurations-Software ist dank technologischer Innovationen in der Lage, beeindruckende Pr√§sentationsergebnisse f√ľr Ihr individuelles Warenangebot zu erzielen. Gerade der Anspruch im B2B-Bereich ist hier in den letzten Jahren merklich gestiegen. Kunden w√ľnschen sich einfach verst√§ndliche, anschauliche Impressionen des Produktes, ohne komplexe Tabellen, Diagramme oder Teilelisten verstehen zu m√ľssen.

Da Gewerbetreibende mittlerweile die St√§rken von Konfiguratoren aus dem B2C-Kontext kennen, erwarten sie diese zunehmend auch im betrieblichen Kontext; der Unternehmer wird zum ‚ÄěIndustrial Consumer‚Äú.

Hier kommen Schl√ľsselbegriffe wie Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) ins Spiel:
Mittels fortgeschrittener Kamera- und Softwaretechnologie wird das Ergebnis einer gewerblichen Produktkonfiguration ‚Äď sei es die HighTech-Fertigungsanlage oder die Gastronomie-Inneneinrichtung ‚Äď via Smartphone oder VR-Brille unmittelbar in der realen Arbeitsumgebung abgebildet.

Augmented Virtual Reality Produktkonfiguration

In einer solchen Live-Ansicht k√∂nnen weiterhin interaktiv √Ąnderungen am gew√ľnschten Produkt vorgenommen werden, ohne dass hierf√ľr die Erfahrung eines externen Produktexperten notwendig w√§re. Auch hier bietet Ihnen unser K3-Konfigurator eine Vielzahl hochwertiger Visualisierungsoptionen, die wir Ihnen gerne bei einem pers√∂nlichen Erstgespr√§ch anhand anschaulicher Referenzbeispiele demonstrieren. 

Zur zeitnahen Terminvereinbarung rufen Sie uns gerne unter der Telefonnummer 0231 / 58 69 58 ‚Äď 0 an. Auch √ľber unser Kontaktformular k√∂nnen Sie schnell und unkompliziert Kontakt zu uns aufnehmen. Wir freuen uns, schon bald von Ihnen zu h√∂ren! 

Illustrationen: undraw.com