car-race-438467_1280.jpg

Was macht ein Konfigurator?

Ein Konfigurator ist inzwischen gang und gäbe. Doch was das genau ist, weiß kaum jemand. Klar, der Konfigurator beim Autohersteller ist wohl jedem bekannt. Genutzt hat ihn wohl auch schon jeder. Damit ist eigentlich auch schon der Begriff „Konfigurator“ erklärt. Ein Konfigurator ist ein Computerprogramm, mit dessen Hilfe ein Produkt den eigenen Vorstellungen entsprechend erstellt werden kann.
Dabei ist jeder Konfigurator anders. Der eine Konfigurator platziert Produkte wie Bodenbeläge oder Möbel in einem virtuellen Raum, um eine bessere Abschätzung der Maße und Optik zu ermöglichen. Andere Konfiguratoren wiederum ermöglichen ein Drehen und Zoomen von Produkten, um dieses so lebendig wie möglich zu machen. Doch ist ein Konfigurator wirklich notwendig?

Konfiguratoren erhöhen den Umsatz

Konfiguratoren erhöhen den Umsatz. Sie unterstützen die Beraterleistung, pflegen das Unternehmensimage und verbessern das Verkaufserlebnis. Darüber hinaus wird die Verweildauer auf der Homepage erhöht, was sich positiv auf das Google Ranking auswirkt. Zusätzlich erhöhen die Bilder, die mit der Einbindung in den Konfigurator erzeugt werden, die Sichtbarkeit in den Suchergebnissen.
Gleichzeitig werden die Umsätze gesteigert. Da das Produkt bereits im Vorfeld individuell konfiguriert werden kann, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass der Kunde das Produkt auch kauft. Durch die Einbindung der 2D- und 3D-Modelle können Kunden das Produkt schon vor dem Kauf testen. Die Kundenzufriedenheit steigt.

Individuelle Konfiguratoren für individuelle Produkte

Es gibt keinen Einheitskonfigurator. Jeder Konfigurator wird für das entsprechende Produkt entwickelt. Bereits im Vorfeld muss festgelegt werden, was der Konfigurator können muss. Das Design wird ebenfalls angepasst, sodass es dem Corporate Design des Auftraggebers entspricht.
Die Darstellungen in Konfiguratoren werden mithilfe von Produktbildern oder CAD-Daten modelliert. Auf diese Weise sind fotorealistische Darstellungen kein Problem.
Auch VR- und AR-Konfiguratoren sind möglich. So können in der AR-Version die Anwender das Umfeld um virtuelle Gegenstände erweitern. Die Platzierung von virtuellen Möbeln in den eigenen vier Wänden ist damit problemlos möglich.

Problemlose Integration in bestehende Webseiten und Online-Shops

Die Integration von Konfiguratoren in bestehende Webseiten und Online-Shops ist einfach. Die Computerprogramme sind mit allen CMS und Online-Shops kompatibel. Es genügt ein einfacher Code, um den Konfigurator einzubinden. Die Kosten dafür sind völlig unterschiedlich. Sie liegen zwischen 10.000 Euro und 100.000 Euro. Wie hoch die tatsächlichen Kosten sind, hängt vom Aufwand, der Komplexität und Visualisierung ab. Dazu kommen die Lizenzen, Wartung, Hosting und die Weiterentwicklung.

Ein Konfigurator ist ein Muss

Moderne Unternehmen können auf einen Konfigurator nicht mehr verzichten, zu umkämpft ist der Markt. Wer sich vor den Kosten scheut, kann den Konfigurator schrittweise aufbauen. Ein Prototyp ermöglicht das Sammeln von Kundenfeedbacks. Diese Kundenfeedbacks bilden die Grundlage für den finalen Konfigurator, der alle Ansprüche der Kunden abdeckt.
Auch die Weiterentwicklung im Laufe der Zeit ist kein Problem. Es ist möglich, mit einem einfachen Konfigurator zu beginnen, der sich immer weiterentwickelt. So werden die Kosten niedrig gehalten, ohne auf einen Konfigurator verzichten zu müssen.
Wenden Sie sich an eine Agentur für Konfiguratoren. Sie bietet Ihnen die passende Lösung. Nach einem ersten Briefing erstellt diese ein Konzept und klärt offene Fragen. Danach erhalten Sie ein finales Konzept und ein Angebot. Sie können dann immer noch entscheiden, ob Sie den Konfigurator nutzen möchten oder nicht. Den Umgang mit dem Konfigurator lernen Sie in einem Workshop. Also keine Angst vor der Digitalisierung.

Sie haben noch Fragen oder Probleme? Dann wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Gern beraten wir Sie dazu. Sie erreichen uns über unser Kontaktformular oder telefonisch unter der Rufnummer 0231 / 58 69 58 – 0.

DianaWas macht ein Konfigurator?
Share this post