Ikea app place augmented reality

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für Augmented Reality

Für Einzelhändler ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt, Augmented Reality zu nutzen. Die Technologie stellt Waren und Produkte optimal dar und macht einen Einkauf für den Kunden zu einem Erlebnis. Augmented Reality eignet sich viel besser als andere Features dazu, einen Kunden vom Kauf zu überzeugen.

Weiterlesen...
Bettina GoettlerJetzt ist der richtige Zeitpunkt für Augmented Reality
Die Lieferung in den stationären Handel kann Retouren reduzieren.

Sieben Tipps, um Retouren zu reduzieren

Es sind gewaltige Zahlen: In Deutschland wurden im Jahr 2018 etwa 490 Millionen Artikel in 280 Millionen Paketen retourniert. Im vergangenen Jahr hat jeder zweite Deutsche Waren retourniert, die er zuvor online bestellt hatte. Am häufigsten werden Bekleidung und Schuhe zurückgesendet. Diese Retouren haben nicht nur negative ökologische, sondern auch ökonomische Folgen, denn knapp vier Prozent der Rücksendungen werden vernichtet. Einzelhändler verlieren also bares Geld – ganz abgesehen vom fehlenden Umsatz, da ja retournierte Ware nicht bezahlt wird. Hier sind sieben Tipps, wie Retouren reduziert werden können.

Weiterlesen...
Bettina GoettlerSieben Tipps, um Retouren zu reduzieren
Augmented Reality Konfigurator der ObjectCodeGmbH

Augmented Reality: Die Vorteile und was es ist

Immer öfter hört man in den Medien etwas über Augmented Reality, kurz AR. Das Bild von Kunden und Messebesuchern, die mit dicken schwarzen Brillen fasziniert durch die Gegend gucken, hat inzwischen jeder schon mal irgendwo gesehen. Doch was hat es damit eigentlich auf sich? Brauche ich diese Brille wirklich, um eine Augmented Reality zu erzeugen? Handelt es sich tatsächlich um den nächsten Schritt der technischen Weiterentwicklung? Und wie kann ich das Ganze im  Zusammenhang mit meinem Produkt einsetzen?

In diesem Beitrag erklären wir Ihnen nicht nur, was Augmented und Virtual Reality eigentlich sind. Sie erfahren auch, warum Sie ernsthaft über die Erweiterung Ihres Konfigurators nachdenken sollten. Sie können damit nämlich mit wenig Aufwand einen großen Zufriedenheitsfaktor bei Ihren Kunden erzeugen.

Weiterlesen...
Su BalkoAugmented Reality: Die Vorteile und was es ist
website under construction

Den Konfigurator in Ihre Webseite einbauen

Geht das? Und sieht das dann auch schön aus? Ja und ja. Es gibt drei Möglichkeiten, den Konfigurator in eine Webseite einzubauen (externer Link, iFrame, unmittelbar einbetten) und das ganze auch schön aussehen zu lassen.

Weiterlesen...
Bettina GoettlerDen Konfigurator in Ihre Webseite einbauen
Der Fragenkatalog zum Konfigurator

Der Fragenkatalog zum Konfigurator

Was kostet ein Produktkonfigurator? Diese Frage bekommen wir häufiger gestellt. Die Software, die wir als Grundlage für die Programmierung des Konfigurators nutzen, ist immer die gleiche. Allerdings hat jedes Produkt andere spezielle Anforderungen. Deshalb passen wir unseren Basis-Baukasten individuell an Ihre Bedürfnisse an. Doch genau so individuell wie die Produkte sind auch die technischen Schritte, die wir dafür gehen müssen. Deshalb lässt sich die Frage nach dem Preis leider nicht so einfach beantworten. Wir haben allerdings einen Fragenkatalog zum Konfigurator entwickelt, mit dem wir Ihnen einen realistischen Kostenvoranschlag machen können. Erfahren Sie hier, welche neun Antworten wir von Ihnen brauchen!

Weiterlesen...
Su BalkoDer Fragenkatalog zum Konfigurator
Integration Konfigurator der ObjectCode GmbH in Magento

Die bekannteste E-Commerce-Plattform heißt Magento

Magento ist seit mehr als zehn Jahren auf dem Markt. Seitdem ist die Nachfrage ungebrochen. Die E-Commerce-Plattform gilt als die weltweit am schnellsten wachsende ihrer Art. Für Experimente und Schnellschüsse eignet sich Magento nicht – aus guten Gründen.

Weiterlesen...
Bettina GoettlerDie bekannteste E-Commerce-Plattform heißt Magento
Integration Konfigurator der ObjectCode GmbH in ShopWare

Shopware für den Onlineshop fernab von Klischees

Die qualitativ hochwertige Software aus dem Münsterland gehört zu den derzeit erfolgreichsten und damit beliebtesten Lösungen für professionelles E-Commerce. Das flexible Shopsystem erlaubt einen persönlichen Touch für den eigenen Onlineshop.

Weiterlesen...
Bettina GoettlerShopware für den Onlineshop fernab von Klischees
Ikea place Augmented Reality Customer Journey

Augmented Reality als Highlight der Customer Journey

Ikea, Otto, Lego, Wallary und die Automobilbranche nutzen bereits AR (Augmented Reality) im E-Commerce als Hilfsmittel in der Customer Journey. Um als Endkunde alle Vorteile von AR nutzen zu können, braucht es nur ein Smartphone und die passende App.

Weiterlesen...
Bettina GoettlerAugmented Reality als Highlight der Customer Journey