Karriere bei ObjectCode

Wir suchen dich!

Vertriebsingenieur (m/w/d)

Schnittstelle zwischen Kunden und Entwicklern

Werkstudent (m/w/d)

Vertrieb, Support, Test

Was wir bieten:

  • innovatives Produkt
  • Arbeiten, wo Du möchtest
  • Voll- oder Teilzeit
  • Direkt mit den Kunden sprechen
  • Das Unternehmen mit gestalten

Was wir machen

Mit dem K3, dem ersten Konfigurator-Baukasten fĂŒr E-Commerce, revolutionieren wir, wie komplexe Produkte online verkauft werden.

Roller Vespa Konfigurator

Konkret verbringen wir unsere Tage hiermit:

  • Zusammen mit den Vertriebsleuten mit Kunden telefonieren und herausfinden, wie der beste Konfigurator fĂŒr sie aussehen mĂŒsste.
  • Die Anforderungen ansehen, mit dem Product Owner diskutieren, ob das Produkt alles kann oder erweitert werden soll.
  • Den Aufwand fĂŒr die Umsetzung schĂ€tzen (sehr beliebt 😉!).
  • Im K3 den Konfigurator aufbauen.
  • Im Kunden-Projekt die Features aus dem Konzept umsetzen und dabei halbwegs im Zeitplan bleiben.
  • Ein Kunden-Projekt abschließen: Dem Kunden erklĂ€ren, wie er das Backend bedient, die Anwendung in der Produktiv-Umgebung installieren und dem Kunden ĂŒbergeben.
  • Projekte warten: Fehlermeldungen oder AusbauwĂŒnsche vom Kunden umsetzen.

Womit wir arbeiten

Im Frontend nutzen wir TypeScript mit funktionalem React und Redux und fĂŒr 3D arbeiten wir mit React-Three-Fiber.

Das Backend lĂ€uft in der Cloud und stellt eine einfache REST-API zur VerfĂŒgung.

Verwirkliche Dich

Es gibt bei uns zwei Arten von Projekten:

Manche Kunden sehen den Konfigurator als zentralen Bestandteil Ihres GeschĂ€ftsmodells und pflegen ihn dauerhaft. Wir unterstĂŒtzen sie dann mit einem festen Team. Hier arbeitest Du ĂŒber einen langen Zeitraum an herausfordernden Aufgaben.

Andere Kunden benötigen einen Konfigurator mit festem Funktionsumfang. FĂŒr sie setzen wir einen Standard-Konfigurator auf. DafĂŒr setzen wir dann ein Team temporĂ€r zusammen. Hier arbeitest Du an wechselnden Projekten und hast immer neue Herausforderungen.

In jedem Fall arbeiten wir auch daran, den K3 immer besser zu machen.

Wo Du arbeitest, kannst Du selbst entscheiden (Mobiles Arbeiten). Seit wir in der Corona-Zeit gute Erfahrungen gesammelt haben, arbeiten wir meistens von zuhause aus. Du kannst aber auch im CafĂ© oder im Coworking Space oder auf den Kanaren arbeiten. Manchmal treffen sich Teams in unseren BĂŒrorĂ€umen.

„Durch den hohen Homeoffice-Anteil bleibt mehr Zeit fĂŒr die Familie.“  

Martin – Softwareentwickler bei ObjectCode

Mit den Kollegen im Projekt stimmst Du ab, wie Ihr am besten zusammenarbeitet: Macht Ihr Dailies, Weeklies oder tauscht Ihr Euch unregelmĂ€ĂŸig aus?

New Work ist fĂŒr uns nicht nur ein Buzzword! Gestalte mit uns die ObjectCode-Unternehmensausrichtung.

Einmal im Monat gibts das OC Meeting. Da erzĂ€hlt jedes Projekt kurz, woran es arbeitet, damit alle den Überblick behalten.

Yoga Angebot fĂŒr Mitarbeiter

Und dann ist da noch das OC CafĂ©: Ein kurzes Online-Format, in dem jemand ĂŒber eine neue Entdeckung berichtet. Und davor macht Eva mit uns ein wenig Schreibtisch-Yoga.

FĂŒr Weiterbildungen bekommt jeder Kollege 5 Tage im Jahr, die er nach Absprache mit seinem Team und dem Kunden nehmen kann.

Das ganze organisieren wir mit Asana und MS Teams.

Wen wir suchen

Wir freuen uns total, wenn du Spaß an interessanten Projekten hast. Am Problemlösen, auch wenn noch nicht alles ganz klar und optimal vorbereitet ist. Wenn du gern anderen hilfst, Kunden wie Kollegen. Wenn du vorankommen und die Menschen um dich herum mitnehmen willst.

Wenn du Verantwortung ĂŒbernehmen willst fĂŒr dein Projekt und auch fĂŒr unser gemeinsames Unternehmen, wenn du Ideen einbringen, schwachsinnige AblĂ€ufe ansprechen und Verbesserungen antreiben möchtest.

Wenn du dann noch ein wenig Erfahrung mitbringst, freuen wir uns sehr, dich kennenzulernen.

Zeugnisse? Machst du Witze? – FĂŒr uns zĂ€hlt dein Können, dein Engagement und deine KreativitĂ€t!

Wie wir Dich kennenlernen

Wir wĂŒrden uns wahnsinnig freuen, wenn du uns schreiben wĂŒrdest.

Schreib einfach kurz, warum du mit uns arbeiten möchtest, was du schon gemacht hast, wann du anfangen kannst und was du verdienen möchtest.

Bei uns entscheidet das Team darĂŒber, mit wem wir zusammenarbeiten möchten. Wenn es passen könnte, werden wir dich kurz anrufen, damit wir dich kennenlernen können.

Als nĂ€chstes vereinbaren wir ein GesprĂ€ch. Einer unserer Chefs stellt sich dir kurz vor, aber dann redest du mit zweien aus dem Team. Du kannst sie alles ĂŒber deine zukĂŒnftige Arbeit fragen – und sie fragen dich, was du schon gemacht hast und wie du an Probleme herangehst.

Wenn ihr euch alle vorstellen könnt, zusammenzuarbeiten, dann arbeitest mit uns an einem konkreten Problem. SpÀtestens jetzt lernen wir uns wirklich kennen.

AufwĂ€ndig? Vielleicht. DafĂŒr hat sich aber wĂ€hrend der Probezeit noch nie jemand von uns getrennt – und auch danach nur sehr selten 😉.

Wir freuen uns auf dich!