car-49278_1280.jpg

Besonderes Kauferlebnis mit einem Konfigurator – Warum einfach auch manchmal gut ist!

In der Autoindustrie sind Konfiguratoren längst gang und gäbe. Auch in den übrigen Branchen wird immer häufiger ein Konfigurator eingesetzt. Vor allem in Online-Shops ist der Modifikator oft anzutreffen. Der Grund dafür ist einfach: Mithilfe dieses Tools lassen sich Produkte nicht nur individuell anpassen und modifizieren. In einen Konfigurator können ohne weiteres virtuelle Berater und Videos einbinden. Er ersetzt damit einen Beratungsprozess, was sich vor allem aufs Online-Geschäft positiv auswirkt. Doch damit nicht genug: Es gibt auch noch andere Vorteile.

Online und offline – ein Kaufprozess

Viele Händler besitzen zwar eine Webseite, aber keinen Online-Shop. Für Käufer bzw. Kaufinteressenten, die sich vor Ort befinden, ist das kein Problem. Ein Konfigurator auf der Webpräsenz des Händlers gestattet einen gemütlichen Auswahlprozess bis hin zum fertigen Produkt. Das modifizierte Produkt kann als PDF ausgedruckt und zum Händler mitgenommen werden. Dieser fertigt oder verkauft das Produkt und erspart sich damit das Beratungsgespräch vor Ort, unzählige Muster und Zeit.

Produktkauf mit Visualisierung

Durch die Visualisierung über den Konfigurator wird das Produkt real – selbst dann, wenn es physikalisch noch gar nicht vorhanden ist. Individuelle Produktvarianten z. B. Hosenlänge, werden exakt dargestellt. Der Käufer bekommt so eine genaue Vorstellung von dem Produkt.
Parallel zu dieser Visualisierung hat der Käufer seinen Preis sofort im Blick. Er kann anhand der Qualität seinen Preis selbst bestimmen.

Mastering the Crude of Dimensionality

Wer kennt beim Betreten eines Ladens nicht das Gefühl, überfordert zu sein. Links Waren, rechts Waren, vorn Waren und hinten Waren. Häufig verlassen Kunden den Laden, ohne etwas zu kaufen.
Ein Konfigurator blendet die Merkmale und Eigenschaften aus, die den Kunden nicht interessieren. Der Kunde sieht nur das Produkt bzw. dessen Eigenschaften, die für ihn auch relevant sind. Das Verkaufserlebnis steigt und motiviert zum Kauf und Wiedereinkauf.

Marketing zum Fast-Nulltarif

Ein Konfigurator ist nicht nur ein Tool, sondern auch Teil des Marketings. Er verbessert den Kaufprozess und die Beratungsleistung und zeigt gleichzeitig alle Varianten des Produkts auf. Gleichzeitig bietet er dem Kaufinteressenten höchsten Komfort, indem er den Kaufprozess auf das Internet verlagert. So können sich potenzielle Käufer bequem von Produktvariante zu Produktvariante klicken, in Ruhe nachdenken, ggf. den Wohnstil vergleichen und Gegenangebote einholen.
Keine Angst! Die Beratungsleistung ist ähnlich wie im stationären Handel. Die Videos dazu können Sie individuell erstellen und so Ihr Produkt geschickt vermarkten. Darüber hinaus ist es möglich, ähnliche Produkte anzeigen zu lassen und auf diese Weise Alternativen zu bieten.

Mehr Verkaufserfolge durch Konfiguratoren

Konfiguratoren bieten nicht nur Käufern Vorteile. Auch deren Anwender profitieren von diesem Tool. So erhöht eine individuelle Konfiguration den Bezug zum Produkt und erleichtert dem Kunden das Produktverständnis.
Da die Kontaktschwelle zur Webseite geringer ist, sind Kunden eher bereit, Kontaktdaten bereitzustellen. Das wiederum ebnet den Weg für alle weiteren Marketingmaßnahmen.
Zusätzlich kann der USP über den Konfigurator weitertransportiert werden – und das ohne weitere Marketingkosten. Kontinuierlich wird das Produkt ohne weitere Kosten weiter vermarktet.
Auch auf die Effizienz wirkt sich ein Konfigurator aus. Alle Geschäftsprozesse laufen ohne Medienbruch ab. Die Bestellung läuft automatisch ab und Reklamationen minimiert. Darüber hinaus lässt sich durch die vom Kunden vorgenommenen Modifikationen erkennen, welche Produkte bzw. Produktvarianten bevorzugt werden. Dementsprechend kann die Herstellung oder der Einkauf angepasst werden.

Wie wird ein Konfigurator erstellt?

Jeder Handel ist anders und Produkte sowie Ansprüche variieren. Um allen Anforderungen gerecht zu werden, programmieren wir im Regelfall den Konfigurator individuell. Existiert bereits ein ähnlicher Konfigurator, nutzen wir diesen und passen nur noch die individuellen Wünsche an. Das wirkt sich natürlich auch auf den Preis aus. Eine Neuprogrammierung ist etwas kostenintensiver. In diesem Fall wird ein Prototyp programmiert, mit dem alle Anpassungen und Programmierungen getestet werden können. Erst, wenn dieser funktioniert, wird er auf der Webseite eingebunden und online geschalten.

Sind Programmierkenntnisse notwendig?

Ein Konfigurator erfordert keinerlei Programmierkenntnisse. Die Benutzeroberfläche ist so einfach – ähnlich einer Excel-Datei, dass selbst ungeübte Nutzer damit klarkommen. Das erlaubt nicht nur eine große Spielfreiheit, sondern auch eine große Individualität. Es können beliebig Bilder, Videos, Texte, Buttons, etc. eingebunden werden. Die Möglichkeiten sind unendlich.

Gern beraten wir Sie zu Ihrem Konfigurator. Über unser Kontaktformular können Sie schnell und unproblematisch Kontakt zu uns aufnehmen. Wir freuen uns auf Sie.

DianaBesonderes Kauferlebnis mit einem Konfigurator – Warum einfach auch manchmal gut ist!
Share this post